Physik trifft LEGO – oder andersrum

Tensegrity – ein englisches Kofferwort aus tension (Zugspannung) und integrity (Ganzheit) – bezeichnet ein stabiles Bauwerk, dass nur durch Zugelemente (Seile oder Ketten) miteinander verbunden ist.

Jason Allemann von JK Brickworks zeigt in einem Tutorial, wie man mit LEGO eine Tensegrity Sculpture zaubern kann. Das Ergebnis ist beeindruckend und verblüffend zugleich, denn es bedarf nur weniger LEGO-Steine und drei Kettenelementen, um einen kinnladenfallenden Effekt zu erzielen. Sehr selber:

Fürs Selbernachbauen hat Jason die Teileliste sowie eine Bauanleitung veröffentlicht.

Viel Spaß beim Nachbauen dieses simplen, aber phänomenalen MOCs!

Lass uns einen Kommentar da!

Hinterlasse einen Kommentar

BesteSteine.de
Logo
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner